Rogalla Scrollig Icon

nutzen sie unser online anwendungsformular  >>

Vierpunktlager

Einreihige Kugeldrehverbindungen schwere Reihe Serie 3000

Diese Bauform der einreihigen Kugeldrehverbindungen bezeichnet man auch als Vierpunktlager oder schwere Reihe.

  • Diese Bauart ist der Klassiker unter den Drehverbindungen und für mittlere Belastungen und Kippmomente ausgelegt.
  • Einreihige Kugeldrehverbindungen sind relativ unempfindlich gegen Abweichungen der Anschlusskonstruktion und stellen somit eine wirtschaftliche Lösung dar.
  • Auf Grund ihrer einfachen und robusten Bauweise eignen sie sich für ein breites Anwendungsspektrum.

Unser Lieferprogramm umfasst einreihige Kugeldrehverbindungen in den Abmessungen von Ø 200 mm bis Ø 5000 mm.

Downloads


Einsatzgebiete einreihiger Kugeldrehverbindungen der schweren Reihe

Die einreihigen Kugeldrehverbindungen der schweren Reihe finden sich in:

  • Baggern
  • Fahrzeug- und Raupenkranen
  • Trägergeräten
  • Turmdrehkranen und Mobilkranen
  • der Medizintechnik
  • in Radar- und Satellitensystemen
  • als Azimutlager in Windenergieanlagen
  • Umschlagsanlagen wie Be- und Entladeeinrichtungen für Schiffe

und vielen anderen Anwendungen im allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau.

Ausführungen und Bauformen

von einreihigen Kugeldrehverbindungen - Serie 3000

| ohne Verzahnung |

| Außenverzahnung |

| Innenverzahnung |

Ausführungen

|  ohne Verzahnung   mit Außenverzahnung   mit Innenverzahnung (Axial)  |

sind auf Anfrage lieferbar
 

Kontakt aufnehmen

 

  • Die einreihigen ROTIS-Kugeldrehverbindungen der Serie 3000 verfügen standardmäßig über ein maschinell bearbeitetes und induktiv gehärtetes Laufbahnsystem mit Kugeln, Kugelhaltern (Distanzstücken) und eine beidseitige Abdichtung des Laufbahnsystems.
  • Dem Anwender stehen einreihige Kugeldrehverbindungen als Katalogtypen in großer Abmessungsbandbreite zur Verfügung, doch bei der überwiegenden Zahl handelt es sich um kundenspezifische Lösungen, die gemeinsam mit den Kunden entwickelt werden.

Sämtliche Angaben und Bezeichnungen gelten ausschließlich für Drehverbindungen des Herstellers ROTIS. Bitte beachten Sie, dass die genannten Produktspezifikationen und -merkmale aufgrund von Produktänderungen abweichen können und daher unverbindlich sind. Die gewünschten Produktspezifikationen und -merkmale sind daher im Einzelfall beim Kauf ausdrücklich zu vereinbaren.

nutzen sie unser online anwendungsformular  >>

Mediathek

Informationen und Downloads unserer Wälzlager- und Drehverbindungenhersteller