Rogalla Scrollig Icon

KURVENROLLEN

Zur Aufnahme von hohen Radiallasten sowie Axiallasten

Kurvenrollen sind äußerst kompakte und besonders steife Wälzlager mit einem integrierten Rollenzapfen.

Auf Grund ihrer Bauart und Konstruktion mit einem dickwandigen Außenring, können sie hohe Radiallasten sowie Axiallasten aus minimalen Fluchtungsfehlern oder geringen Schiefstellungen aufnehmen. Die Laufflächen des Außenrings haben eine maximale Kontaktfläche mit der Laufbahn und erlauben eine höhere Tragkraft. 

Merkmale:

Kurvenrollen bestehen aus gehärteten, präzisionsgeschliffenen Innen- und Außenringlaufbahnen. Es gibt sie in vollrolliger Ausführung oder mit getrennten (käfiggeführten) Nadel-, Kugel-, kegeligen oder zylindrischen Wälzkörpern. Es sind einbaufertige und wirtschaftliche Lagerungslösungen. Der integrierte Rollenzapfen mit Gewinde erlaubt eine relativ einfache Montage an der Anschlusskonstruktion.

Kurvenrollen gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen für ein breites Anwendungsspektrum und vielfältige Einsatzbedingungen.

Kurvenrollen-Anwendungen in der Praxis

Kurvenrollen kommen hauptsächlich in Kurvengetrieben, Werkzeugmaschinen, Verpackungsmaschinen, der Förder- und Automationstechnik, der Lebensmittelverarbeitung und Getränkeherstellung zum Einsatz.

McGill bietet ein breites Spektrum von Kurvenrollen in metrischen und zölligen Abmessungen.

Ausführungen und Bauformen von McGill CAMROL® Kurvenrollen

McGill CAMROL® Kurvenrollen in metrischen Abmessungen entsprechend der ISO-Normenreihe. Standardmäßig ist bei den McGill CAMROL® Kurvenrollen die Mantelfläche des Außenrings ballig ausgeführt. Die Ausführungen mit zylindrischer Form sind mit einem X gekennzeichnet (Beispiel MCYR-15-X) und müssen bei der Auswahl angegeben werden.

Black Oxid Finish – CAMROL® Kurvenrollen verfügen standardmäßig über eine Brünierung an allen ungeschützten Oberflächen und sorgen so für maximalen Schutz gegen Korrosion. 

Ballige Mantelflächen für eine längere Lebensdauer

Eine leichte Balligkeit auf dem Außendurchmesser einer Kurvenrolle kann die Lagerlebensdauer bis zu dreimal gegenüber einer Kurvenrolle mit zylindrischer Mantelfläche erhöhen. Die Balligkeit hilft unter anderem bei schwerer Belastung oder Fehlausrichtungen, die Spannungen gleichmäßiger zu verteilen.

| Ballige Mantelfläche |

| Zylindrische Mantelfläche |

Innensechskant-Option für einfacheren Ein- und Ausbau

CAMROL® Kurvenrollen in metrischer Ausführung sind optional mit Innensechskant anstelle eines Längsschlitz erhältlich. Die Innensechskantlösung trägt zur Kostensenkung bei, indem sie den Ein- oder Ausbau von Kurvenrollen beschleunigt. Weiterhin erhöht die Montage mit einem Innensechskantschlüssel die Sicherheit und Haltekraft gegenüber einem Schlitz-Schraubendreher.

Hinweis: Die Sechskantloch-Option erlaubt jedoch keine Nachschmierung vom Bolzenende des Lagers aus und betrifft alle metrischen Versionen.

McGill Kurvenrollen

Serie Ausführung Bauart
MCF Metrisch Kurvenrolle mit balligem Außenring, vollrolligen Nadelrollen
MCFR Metrisch Kurvenrolle mit balligem Außenring, käfiggeführte Nadelrollen
MCFRE Metrisch Kurvenrolle mit balligem Außenring, vollrolligen Nadelrollen, Ausführung mit Exzenter
MCFD Metrisch Kurvenrolle mit balligem Außenring, vollrolligen Zylinderrrollen
MCFDE Metrisch Kurvenrolle mit balligem Außenring, vollrolligen Zylinderrrollen, Ausführung mit Exzenter

Nachsetzzeichen

McGill CAMROL® Kurvenrollen in metrischen Abmessungen

S Abgedichtete Ausführung
X Mantelfläche des Außenrings in zylindrischer Ausführung
B Mit Innensechskant
E Mit Exzenter

Austauschbarkeitsübersicht

McGill INA * SKF ** Bauart Ausführung
MCFR KR KR Kurvenrollen Nadelrollen käfiggeführt
MCFRE KRE KRE Kurvenrollen Nadelrollen vollrollig, Exzenterausführung
MCF KRV KRV Kurvenrollen Nadelrollen vollrollig
MCFD NUKR NUKR Kurvenrollen Zylinderrollen vollrollig
MCFDE NUKRE NUKRE Kurvenrollen Zylinderrollen vollrollig, Exzenterausführung

® Die Marke McGill wurde 1905 von James H. McGill gegründet und ist heute ein wichtiger Bestandteil von Regal®. Seitdem haben sich die Produkte von McGill ständig weiterentwickelt, um den Anforderungen einer ständig wachsenden Liste von Industrien und Anwendungen gerecht zu werden. 

Seit 1937 behauptet die Marke McGill® ihre führende Position durch die kontinuierliche Entwicklung neuer Merkmale und Verbesserungen der CAMROL® Produktlinie. Als heute führender Hersteller von Qualitäts-Kurvenrollenlagern hat Regal® viele Merkmale zur Verlängerung der Lagerlebensdauer für eine Vielzahl von Betriebsbedingungen, Schmieranforderungen und Anwendungsumgebungen entwickelt. Die Marke McGill bietet eine breite Palette von Kurvenrollenlagern mit über 1.400 Standardausführungen zur Auswahl.

* INA ist eine eingetragene Marke der Schaeffler Gruppe (Schaeffler Technologies AG & Co. KG)
** ® SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe (AB SKF).
 

Mediathek

Informationen und Downloads unserer Wälzlager- und Drehverbindungenhersteller