Wälzlager / Radiallager

Rogalla RADIALLAGER


Rollenlager & Kugellager

Rogalla Scrollig Icon

Radiallager-Lösungen

Effiziente Bewegung und sichere Verbindungen.

Radiallager sind eine der beiden Wälzlager-Grundformen, die auf Grund der Hauptbelastungsrichtung unterschieden und unterteilt werden. Radiallager nehmen Kräfte senkrecht zur Wellenachse (radial) auf und kommen dann zum Einsatz, wenn primär Radialkräfte übertragen werden sollen. Daneben besitzen einige Bauformen die Eigenschaft, Kräfte sowohl in radialer als auch axialer Richtung zu übertragen.
 




Kugellager eignen sich auf Grund der Punktberührung zwischen Kugeln und Laufbahnen besonders für schnelldrehende Anwendungen, aber weniger für hohe Belastungen. In solchen Anwendungen kommen Rollenlager zum Einsatz, da sie dank der Linienberührung zwischen den Rollen und Laufbahnen wesentlich höhere Kräfte aufnehmen können.

Die Wahl der richtigen Bauform hängt daher vom Einsatzzweck und der Anwendung ab. Dies ist bei der Entwicklung und Konstruktion von Maschinen und Baugruppen entscheidend für die Funktionalität und Lagerlebensdauer. Die moderne Wälzlagertechnik bietet ein breites Spektrum von Radiallagern für die unterschiedlichsten Anwendungen, ob nun in Maschinen und Anlagen zur industriellen Fertigung, der Energiegewinnung oder in Produkten des täglichen Lebens.

Der bekannteste Vertreter unter den Radiallagern ist zweifellos das Rillenkugellager.

RADIAL-ROLLENLAGER

Radial-Rollenlager gehören zur Untergruppe der Radiallager und besitzen auf Grund der Linienberührung zwischen den Rollen und Laufbahnen eine wesentlich höhere radiale Tragfähigkeit als Radial-Kugellager. Der Linienkontakt macht die Radial-Rollenlager weitaus belastbarer, schränkt sie aber auf Grund des daraus resultierenden höheren Reibungswiderstandes in ihrer Eignung für hohe Drehzahlen ein. Radial-Rollenlager sind daher im Vergleich zu Radial-Kugellagern weniger für schnelldrehende Anwendungen geeignet.

Die Wahl der richtigen Bauform hängt daher vom Einsatzzweck und der Anwendung ab. Dies ist bei der Entwicklung und Konstruktion von Maschinen und Baugruppen entscheidend für die Funktionalität und Lagerlebensdauer.

Ein breites Spektrum von Radial-Rollenlagern steht für die unterschiedlichsten Anwendungen zur Verfügung, ob nun in Getrieben, Elektromotoren, Pumpen, Baumaschinen, Werkzeugmaschinen, Windenergieanlagen, Schiffsantrieben oder Walzwerken, um nur einige zu nennen.

Radial-Rollenlager Typen:

Pendelrollenlager
Mehr erfahren
Zylinderrollenlager
Mehr erfahren
Kegelrollenlager
Mehr erfahren
Laufrollen
Mehr erfahren
Stützrollen
Mehr erfahren
Kurvenrollen
Mehr erfahren
Nadellager
Mehr erfahren
Sonderlager
Mehr erfahren

Radial-Kugellager

Radial-Kugellager sind eine Untergruppe der Radiallager und bilden die am häufigsten verwendete Lagergruppe. Man denke hierbei nur an das quantitativ am weitesten verbreitete Rillenkugellager.
Die Punktberührung zwischen den Kugeln und Laufbahnen charakterisiert die Radial-Kugellager und die aus dieser Form der Kraftübertragung resultierende geringere Rollreibung eignet sie besonders für den Einsatz bei hohen Drehzahlen.

Der Punktkontakt schränkt jedoch auf Grund der kleineren Berührungsflächen die radiale Tragfähigkeit gegenüber Radial-Rollenlagern ein.

Bestimmte Bauformen, wie beispielsweise Rillenkugellager, nehmen sowohl radiale als auch axiale Belastungen in beide Richtungen auf. Einsatzzweck und Anwendung bestimmen die Wahl der richtigen Lagerbauform. Dies ist bei der Entwicklung und Konstruktion von Maschinen und Baugruppen entscheidend für die Funktionalität und Lagerlebensdauer. Radial-Kugellager stehen in unterschiedlichsten Ausführungen für eine Vielzahl verschiedenster Anwendungen zur Verfügung, ob nun in Haushaltsgeräten wie Waschmaschinen, Sport- und Freizeitgeräten wie Skateboards oder Inline-Skates, Elektrowerkzeugen, Elektromotoren, Getrieben, Werkzeugmaschinen, Förderanlagen, der Automations- und Transporttechnik oder in Bereichen der Mobilität wie Elektro- und Hybridfahrzeugen.

Radial-Kugellager Typen:

Rillenkugellager
Mehr erfahren
Schrägkugellager
Mehr erfahren
Pendelkugellager
Mehr erfahren
Vierpunktlager
Mehr erfahren
Spindellager
Mehr erfahren
Spindeleinheiten
Mehr erfahren

Mediathek

Informationen und Downloads unserer Wälzlager- und Drehverbindungenhersteller